Delegation besucht Tierheim – Baustelle

Delegation besucht Tierheim-Baustelle

Positiv beeindruckt von den Räumen des neuen Hagener Tierheims an der Hasselstraße war eine Delegation von CDU, SPD und FDP, die am Mittwoch das die Baustelle nach Vollendung des 1. Loses in Augenschein nahm. „Hier hat die GWH seit Juli Erstaunliches vollbracht; das Haus wird eine gute Herberge für die Not leidende Tiere“, wie der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Röspel erklärt. „Ich bin froh“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Mark Krippner, „dass wir jetzt endlich eine Jahrzehnte lang währende Diskussion mit einem sehr guten Ergebnis zu einem glücklichen Ende bringen.“ Der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich Alda freut sich bereits auf die Eröffnung Mitte 2012: „Dann wird sich zeigen, das Stadt, Sparkasse und Tierschutzverein gemeinsam eine Menge für die Mitarbeiter des Tierheims und den Tierschutz erreicht haben.“ Sichtlich stolz waren auch GWH-Betriebsleiter Karl-Hermann Kliewe und Servicebereichsleiter Reiner Rosga, die Wert auf die Feststellung legten, dass „wir trotz der kurzen Realisierungszeit alle Zeit- und Finanzziele erreicht und die Mittel aus dem Konjunkturpaket II bereits abgerechnet haben.“