Bäckerei Kamm jetzt auch in Halden – SPD gratuliert zur Neueröffnung

Familie Kamm, vertreten durch den Geschäftsführer Sebastian Kamm (mit Sohn Maximilian), Seniorchef Heribert Kamm und Ehefrau Franziska, freuten sich über den Besuch und die lobenden Worte zur Geschäftseröffnung.

Halden. Die Hagener Bäckerei Kamm expandiert – und das ist gut für Halden. Davon konnten sich jetzt Vertreter der SPD im Rahmen eines Antrittsbesuchs bei Familie Kamm überzeugen. Der stellvertretende Hohenlimburger Bezirksbürgermeister und SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Mark Krippner, war gemeinsam mit Reinhold Knipps (Ortsverein Eppenhausen-Halden), Christian Peters (Vorsitzender OV Eppenhausen-Halden) und der ehemaligen Ratskandidatin für Halden, Nadine Brandstätter (mit Tochter Luisa), in die neue Filiale gekommen, um zur Neueröffnung mit einem Blumenstrauß zu gratulieren. „Besonders für die kleinen Ortsteile ist es ganz wichtig, dass unsere Hagener Unternehmer mit Mut und Einsatz für eine gute Nahversorgung einstehen. Die Bäckereifiliale mit Café an der Berchumer Straße ist eine echte Bereicherung für Halden“, so Mark Krippner.